Home » News » SINNPOSIUM Bildung & Bewusstsein 2015 – Bildung berührt!

SINNPOSIUM Bildung & Bewusstsein 2015 – Bildung berührt!

Sinnposium A6_Seite_1

2. SINNPOSIUM Bildung & Bewusstsein 2015 – Bildung berührt!

Mi. 13. Mai – So. 17. Mai 2015 in Schloss Tempelhof bei Crailsheim (Nähe Heilbronn)

Das SINNPOSIUM versteht sich als bundesweite Netzwerk- und Ideenschmiede. Menschen aus dem Berufsfeld Pädagogik und Bildung treffen sich hier, um sich über persönliche Erfahrungen, Konzepte und Visionen für eine wünschenswerte Zukunft von Bildung auszutauschen und gemeinsam handlungsfähig zu werden.

In diesem Jahr ist das Thema des SINNPOSIUMs der zwischenmenschliche Kontakt, wie wir ihn wahrnehmen, pflegen und reflektieren und welche Rolle dies in der Bildung spielt.

Wie gestalten wir Beziehungen lebendig und wie beeinflusst das Lernen und Entwicklung? Was bedeutet es, berührbar zu sein? Was macht es uns schwer, unsere Gefühle im Beruf wahrzunehmen? Warum lohnt es sich, es dennoch zu versuchen?

Berührt sein und lebendigen Austausch führen – dafür bietet das SINNPOSIUM anregende Erfahrungsräume. Es fordert zu Begegnungen auf, in Gesprächen, Workshops, gemeinsamen Aktionen, in ästhetischen Räumen, mit der Natur…

Partnerschaftlich laden die Lebensgemeinschaft Schloss Tempelhof, die Sinn-Stiftung, die LernKulturZeit und der Berufsverband der Präventologen ein, die eigenen Fragen vier Tage lang zu bewegen, sich inspirieren zu lassen, den eigenen Gefühlen nachzugehen.

Eine 24h-Meditation findet über die gesamt Dauer des SINNPOSIUMs statt, unterstützt durch ein Meditationsteam. Dieser Raum der Achtsamkeit steht allen Teilnehmenden Tag und Nacht offen.

Auf eine spannende gemeinsame Zeit freuen sich:

Kirsten Timmer, Vivian Dittmar, Eli Buren, Hildegard Kurt,  Susanne Brian,  Thomas Brian, Stephan Hänsch, Christian Rauschenfels, sowie  Berufsverband der Präventologen mit Dorothée Remmler-Bellen als Impulsgeber,  Ronald Poelman, Vicki Kovács, Claudia Kaak, Heike Pourian, Marietta Schürholz  und Beate Simon als künstlerische Begleitung, Silke Weiß und Agnes Schuster in der Moderation  und weitere.

Wir erfahren neue Möglichkeiten, Berührung wahrzunehmen und zu gestalten, auf physischer, emotionaler und geistiger Ebene. So können wir herausfinden, was Berührt-Sein für uns ausmacht. Wir werden uns zwischen Nähe und Distanz bewegen und mit Grenzen umgehen.

2015_03_Flyer_Sinnposium_n

 

Am 13.5.2015 findet im Vorfeld ein Preworkshop mit Eli Buren statt. Er selbst wird dann am Donnerstag einen kleinen Workshop auf dem SINNPOSIUM anbieten.

In der Zeit vom 14.5. – 17. 5. 2015  bereichern Workshops, Inspirationsimpulse, Austausch und Meditation unsere Erfahrungswelt.

www.sinnposium.de

Flyer_zum Download

' .